Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite
12 Artikel gefunden.
Trefferliste einschränken
Artikeltyp














Neue Artikel seit



Trefferliste sortieren Relevanz · Datum (neuste zuerst) · alphabetisch
Freie Fahrt für das Verbot
Das Bundesverwaltungsgericht hat der Klage der Deutschen Umwelthilfe (DUH) stattgegeben, die die Prüfung der Zulässigkeit von Fahrverboten als Maßnahme gegen die Stickstoffbelastung beantragt hatte. Mit diesem Urteil erhalten die Städte und Kommunen Rechtssicherheit, vor allem aber eine Drohkulisse, wenn es gilt weniger einschneidende Mittel durchzusetzen. Thomic Ruschmeyer (BSM) sieht die Position des BSM mit der Entscheidung bestätigt.
Located in Nachrichten
Mobilität für die Stadt [EVS30]
[EVS30 conference preview] Die Elektromobilität wird häufig als urbanes Phänomen aufgefasst. Zwar scheinen entsprechend affine Menschen häufiger in der Stadt anzutreffen zu sein, aber es gibt durchaus auch Elektromobilisten in ländlichen Regionen. Was aber den elektrischen Antrieb in der Stadt spannend macht ist die Vielfalt denkbarer Vehikel. Vom Micro-Roller über ein Segway bis zur Tretbox: völlig neue Konzepte für Lieferverkehr, last mile und touristische Zwecke lassen sich in der Stadt einsetzen.
Located in EVS30
Mobilitätskonzepte auf die Straße
Berlin, 29.6.2017 Mit einer 'Berliner Erklärung' haben die Organisatoren des Agendaprozesses, der vom Bundesforschungsministerium (BMBF) angestoßen wurde, ihre Erwartungen an die nächsten Schritte hin zur nachhaltigen Mobilität zusammengefasst. Die Konferenz, bei der die Erklärung veröffentlicht wurde, hatte bemerkenswerte Momente.
Located in Nachrichten
Weniger Autos, kurze Wege | UBA-Forum 'Stadt für Morgen'
Sei einigen Monaten müssen zahlreiche Kommunen wegen der Feinstaubbelastung über Fahrverbote und andere drastische Maßnahmen nachdenken, um die Luft ihrer Innenstädte etwas sauberer zu machen. Umstände wie diese könnten eine Entwicklung zu lebenswerteren Städte befördern, wie sie beim UBA-Forum am 30./31.3. beschrieben wurden. Die "Stadt für Morgen" soll umweltschonend mobil, lärmarm, grün, kompakt und durchmischt sein. All diese Attribute hat das UBA mit Handlungsempfehlungen unterlegt.
Located in Nachrichten
Hamburg setzt elektrische Gelenkbusse ein
Ab 2020 will der Senat nur noch elektrische Busse anschaffen. Bisher sind es - mit dem neuen "van Hool" Gelenkbus - zehn Stück. Diese zögerliche Haltung der Hamburger Verkehrsbetriebe wird voraussichtlich beibehalten. Dem Vernehmen nach deckt sich die Hansestadt vor diesem Termin mit Diesel-Bussen ein.
Located in Fahrzeuge / ÖPNV
BYD ebus in München
Die Stadtwerke München (SWM) und die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) testeten 2014 einen Elektrobus des chinesischen Herstellers BYD. Erprobt wurde der Bus auf der Uni-Linie 153 zwischen Odeonsplatz, Universität und Hochschule München an der Lothstraße. Kaufen will die MVG allerdings keinen der E-Busse.
Located in Fahrzeuge / ÖPNV
ZeEUS in Münster
Das Projekt ‘Zero Emission Urban Bus System (ZeEUS)’ bringt einen Cita Electric des niederländischen Hersteller VDL Bus & Coach zum Einsatz. Im nordrhein-westfälischen Münster ...
Located in Fahrzeuge / ÖPNV
Der emil in Braunschweig lädt kabellos
Die Braunschweiger Verkehrsbetriebe testen unter dem Label 'emil' induktiv geladene E-Busse.
Located in Fahrzeuge / ÖPNV
Gemischte Aussichten bei Schaufenster-Konferenz
In Leipzig präsentierten die "Schaufenster Elektromobilität" die wichtigsten Ergebnisse der geförderten Projekte. Aus der Begleitforschung wurden Handlungsempfehlungen für die Bundesregierung formuliert, deren Priorität die Teilnehmer der Konferenz bewerten konnten. Insgesamt zogen alle Referenten ein positives Fazit, wobei die Aussichten auf nachhaltige Mobilität durchwachsen bleiben.
Located in Nachrichten
BYD ebus in Bonn
Located in Fahrzeuge / ÖPNV