Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Nachrichten

Nachrichten des BSM

Hier finden Sie alle auf bsm-ev.de erschienenen Nachrichten aus dem Bereich der nachhaltigen Mobilität. Wir beschränken uns auf Meldungen und Kommentare, die von BSM-Vorstand und -Mitarbeitern verfasst wurden und einen internen Redaktionsprozess durchliefen. Wenn Sie Veranstaltungen oder Wissenswertes für Berichte oder Meldungen haben, die auf dieser Seite erscheinen sollten, senden Sie eine Mail an redaktion@bsm-ev.de.

Mit LEMnet durch ganz Europa
Bei der eTour Europe im Mai 2015 wird sie erstmals zum Einsatz kommen: Auf LEMnet.org ist eine auf einzelne Fahrzeugtypen abgestimmte Routenplanung verfügbar, die auch Langstrecken durch Europa abdeckt. Auf der CeBit in Hannover wird das Tool vorgestellt.
The New Motion baut die beliebtesten Ladepunkte
Elektroautofahrer können im Rahmen der 'The New Motion Ladestandort Challenge' Vorschläge für Ladestandorte unterbreiten. Die am häufigsten genannten Standorte werden von NewMotion realisiert. Der BSM ruft sein Netzwerk auf, sich möglichst zahlreich daran zu beteiligen.
Grünen-Antrag zur Förderung der Elektromobilität
Die Grünen haben einen Antrag vorgelegt, wonach der Bundestag eine Kaufprämie bewilligen soll beim Kauf eines elektrischen Autos. Die vorgeschlagenen Maßnahmen sehen außerdem eine Koppelung an den CO2-Ausstoß vor, womit endlich auch der Klimaschutz Eingang in die Fördersystematik finden könnte.
Verkehrsausschuss berät EMoG
Der Verkehrsausschuss des Bundestages hat am 4.2. in einer öffentlichen Anhörung das Elektromobilitätsgesetz diskutiert. Neben Sachverständigen vom VDA, VDV, IG Metall und anderen stellten sich Prof. Kargermann von der NPE und Kurt Sigl vom BEM den Fragen der Abgeordneten. Eine Diskussion über inhaltliche Änderungen erlaubte die Veranstaltung allerdings nicht.
Bundeskanzlerin lobt den BEE
Beim Neujahrsempfang des Bundesverbands Erneuerbare Energien übergab Rüdiger Grube der Bundeskanzlerin die Studie 'Neue Verkehrswelt'. Angela Merkel machte den 1.300 Gästen in Berlin zwar keine Versprechungen, sparte aber nicht mit Lob für die Leistungen des BEE und der von ihm vertretenen Branchen.
LEMnet und Schweizer Verband e‘mobile kooperieren
Das Netz öffentlich zugänglicher Ladestationen für Elektrofahrzeuge wächst schnell: Aktuell sind in der Schweiz bereits 1000 dieser Stromtankstellen installiert und seit Neustem in der ersten nationalen Datenbank erfasst. Die LEMnet.org-Datenbank ist durch die Zusammenführung der Daten von e’mobile, dem Schweizerischen Verband für elektrische und effiziente Strassenfahrzeuge, und dem Verein LEMnet Europe e.V. entstanden und wird von EnergieSchweiz unterstützt.
BEE veröffentlicht wegweisende Mobilitätsstudie
Der BSM begrüßt die Studie "Die neue Verkehrswelt", die der Bundesverband Erneuerbare Energien am 14. Januar 2015 in Berlin anlässlich seines Neujahrsempfangs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgestellt hat. Mit dieser Studie erhält die postfossile Mobilität konkret Füße, Räder und Schienen.
Lizenzen für Colibri-Verkauf werden vergeben
Jena|27.11.14|jb| Mikromobilität startet durch: IMA nimmt noch bis zum 12. Dezember Registrierungen von Händlern entgegen, die den elektrischen Einsitzer aus Jena in ihren Vertrieb aufnehmen wollen. IMA-Geschäftsführerin Juliane Beyer (BSM-Vorstand) rechnet mit großem Interesse.
Multimodale Mobilität funktioniert auch in Fahrschulen
Berlin, 01.12.14|mb| Am 27.11.2014 stellte der BSM das Förderprojekt 'Mobilitätsschule' vor, das er gemeinsam mit der TU Berlin und der Berliner Fahrschule ‚Verkehr human‘ (Kreuzberg) im Rahmen des Berlin-Brandenburger ‘Internationales Schaufenster Elektromobilität‘ betreibt. Inzwischen machen zwei weitere Fahrschulen mit. Illustre Gäste wie Lena Schöneborn und Louis Palmer erzählten von ihrer alltäglichen Mobilität und wie sie diese organisieren und sich motivieren.
BSM fordert Multimodalitäts-Paket für Fahrschulen
Der BSM schlägt der Bundesregierung vor, zur effektiveren Förderung der Elektromobilität Deutschlands Fahrschulen als Plattform zu nutzen. Wenigstens 1.200 dieser mittelständischen Unternehmen sollten ein „Multi-Modalität-Ausbildungs-Paket“ erhalten.
Region Stuttgart wird Gastgeber des EVS30
Der Titel "Welthauptstadt der Elektromobilität 2017" geht nach Stuttgart. Das AVERE-Board entschied sich am 31. Oktober für die deutsche Bewerbung, das dreißigste Electric Vehicle Symposium ('EVS 30') seit 1969 auszurichten. Das EVS findet inzwischen weltweit jährlich statt, in jedem dritten Jahr in Europa.
Großer Andrang auf der eCarTec 2014
Die 6. eCarTec in München hatte schon am ersten Tag die Erwartungen übertroffen. Auf dem Messegelände und besonders auf dem BSM-Gemeinschaftsstand herrschte reges Treiben. Besonders junge Leute interessierten sich für das elektrische Sport-Motorrad 'Gauss', einen Prototyp der Hochschule Darmstadt, und ein Chassis aus dem Hause Turn E.
ZOE-Team gewinnt eRUDA 2014
An der zweiten eRUDA nahmen 165 Teams vom Pedelec über eScooter, neue und alte eAutos bis hin zum 100% eBus teil. Mit 37 Renault ZOEs konnte das Team going electric die Gesamtwertung mit großem Abstand für sich entscheiden.
Autofreier Tag - nicht in Deutschland
Der 22. September soll jedes Jahr ein autofreier Tag sein. Überall auf der Welt gibt es entsprechende Aktionen. Die EU hat um dieses Datum herum eine Woche der Mobilität veranstaltet. In Deutschland allerdings war die Resonanz gering.
Kommentar zum Härtetest der AMS und den Reaktionen
Die mediale Auseinandersetzung zwischen Teslafahrern und dem Magazin Auto Motor und Sport (AMS) über die Reichweiten von Model S und anderen Elektrofahrzeugen dauert an. Auf mehreren Ebenen wird gefochten, und unter den Fahnen sammeln sich Bundesgenossen. Der BSM erlaubt sich das Vergnügen, mit einem augenzwinkernden Kommentar von Matthias Breust in die Debatte einzusteigen.
Elektromobilitätsgesetz weist Lücken auf
Der Entwurf eines Elektromobilitätsgesetzes, den das Bundesverkehrsministerium in Zusammenarbeit mit dem Bundeumweltministerium vorgestellt hat, erfüllt zahlreiche langjährige Forderungen des BSM wie das 'Kennzeichen E' und die Grundlage für Park-Bevorrechtigungen und andere Nutzervorteile. Allerdings ist der Geltungsbereich zu weit gefasst und die Einordnung der Maßnahmen zu übergeordneten Zielen ganz unterblieben.
VCD-Umweltliste 2014 wieder ohne Elektro-Fahrzeuge
Der Verkehrsclub Deutschland veröffentlicht seit 1989 eine Liste, in der ein Ranking die Umweltfreundlichkeit von Pkw bewertet. In den Vorjahren lag der erdgas-betriebene VW Eco Up vorn, der diesmal auf Platz zwei landete hinter dem Lexus CT 200. Elektroautos hält der VCD weiterhin nicht für umweltfreundlich genug für einen Vergleich.
Steyerberg nimmt an Elektroflotten-Projekt teil
Das Engagement des BSM-Mitglieds Alex Holtzmeyer für die Elektromobilität dauert schon sehr lange. Seine über 20 Jahre Erfahrung bringt er nun ein in das Schaufenster-Projekt namens GO ELK (Gewerblich operierende Elektro-Kleinflotten). Bereits 1991 hatte Holtzmeyer im Lebensgarten e.V. ein elektrisches Car-Sharing gestartet.
Studie bestätigt Umweltfreundlichkeit der Elektromobilität
Den BSM und viele andere Kenner der Materie überrascht es nicht: Eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes im Verkehrssektor ist ohne Ausbau der Elektromobiliät nicht zu erreichen. Zu diesem Ergebnis gelangt ein Ende Juni in Berlin veröffentlichtes Verbändekonzept.
Längste E-Mobil-Parade der Welt in Stuttgart
Offiziell anerkannt hat das Guinness-Buch 481 elektrische Fahrzeuge. Damit hat Louis Palmer einen neuen Rekord aufgestellt in der Kategorie 'Largest Parade of Electric Vehicles'.
Termine
WETTFAHRT: Bundestwizytreffen 2017 18.08.2017 - 21.08.2017 — Hallbergmoos
WETTFAHRT: eCross Germany 2017 31.08.2017 - 03.09.2017 — Bielefeld - Düsseldorf - Simmenthal (Eifel)
WETTFAHRT: eRUDA 2017 22.09.2017 - 24.09.2017 — Fürstenfeld
Frühere Termine…
Kommende Termine…