Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Presse / Presseinfos / BSM-Presseinfo lang (5000 Zeichen)

BSM-Presseinfo lang (5000 Zeichen)

Dieses Presse-Info steht zur freien Verfügung. Änderungen oder Kürzungen sind zulässig, solange der Sinn nicht verändert wird. Im Zweifel senden Sie Ihren geänderten Text zur Freigabe an berlin @ bsm-ev.de. - Wir bemühen uns, die Infos aktuell zu halten. Sollten Sie feststellen, dass darin enthaltene Angaben nicht oder nicht mehr zutreffen, bitten wir um entsprechenden Hinweis.


<Der Bundesverband Solare Mobilität setzt sich seit über 20 Jahren für nachhaltige und umweltverträgliche Verkehrssysteme und die Nutzung erneuerbarer Energien ein. Die Zusammensetzung seiner Mitglieder sichert einen immensen Pool an Erfahrungen und Fachwissen. Diese Ressourcen verwendet der BSM, um zukunftsfähige Mobilitäts-Konzepte zu entwickeln und in politischen Gremien zu vertreten. Die Vorteile von Antrieben aus regenerativer Energie gegenüber fossilen Brennstoffen sind überwältigend: Bei einem sehr viel höheren Wirkungsgrad fallen beim Fahren weder Schadstoffe noch Lärm an. Selbst bei Speisung aus konventionellem Strommix sind die Emissionen niedriger als beim Verbrennungsmotor.

NETZWERK: Um den Anteil sauberer Technologien stetig zu erhöhen, nutzt der BSM ein umfangreiches Netzwerk. Er arbeitet eng mit maßgeblichen Fachverbänden wie dem Bundesverband Erneuerbare Energien (BEE), der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DSG), dem Bundesverband Windenergie (BWE) und anderen Organisationen zusammen. In den über 20 Jahren seiner Existenz hat sich der BSM zum wichtigsten Ansprechpartner für erneuerbare E-Mobilität entwickelt. Seine Expertise ist auch im Bundesumweltministerium, dem Umweltbundesamt und dem Wirtschaftsministerium gefragt, bei deren Projekten und Fachtagungen der BSM in vielfältiger Weise eingebunden ist.

Mit seinem Vorsitzenden Thomic Ruschmeyer ist der BSM in der Arbeitsgruppe "Mobilität" im BEE und in der AG „Infrastruktur und Netzintegration“ in der NPE (Nationalen Plattform Elektromobilität) des Bundesverkehrministeriums vertreten, in denen die Mobilität aus erneuerbaren Energien vorangebracht wird. Sein Stellvertreter Patrick Zankl betreibt das Elektrofahrzeuginstitut und vertritt den BSM im Programmbeirat des Deutschen Elektro-Mobil-Kongresses. BSM-Vorstand Andreas Reinhardt hat als Berater erheblichen Einfluss u.a. auf die Schaufensterbewerbung von Thüringen und Sachsen-Anhalt. Mit der Gründung des Kompetenznetzwerks Nachhaltige Mobilität (KoNaMo eG), in dem zahlreiche Querschnittsfunktionen zusammen gefasst werden, hat Public-Affairs-Vorstand Stephan Schwartzkopff einen wichtigen Anstoß zur weiteren Vernetzung von Mobilitätsfragen geleistet.

In diesen Gremien und Organisationen findet ein regelmäßiger Austausch über neueste Entwicklungen und Erkenntnisse aus Politik, Wissenschaft, Technik und Industrie statt. Dieser zusätzliche Input bereichert wiederum das know-how des BSM. Damit befindet sich der Verband stets auf der Höhe der Entwicklung in diesem Bereich.

Außerdem unterhält der BSM zahlreiche Kooperationen strategischen Partnern wie etwa der Berliner Agentur für Elektromobilität, der Jobbörse etecmo.de, der virtuellen Messe cleanenergy-exposition.de u.a.

MITGLIEDERSTRUKTUR: Der Verband wurde 1989 von Konstrukteuren und Fahrern der ersten Solar-Rallyes in Europa gegründet. Mittlerweile sind Fahrzeugkonstrukteure und -produzenten, Experten für Verkehrssysteme und Sicherheit, Lieferanten von Strom aus erneuerbaren Energien sowie Ladeverfahrens-Techniker und Batterieentwickler im BSM organisiert. In zwölf Fachgruppen erarbeiten sie ständig Lösungen zu aktuellen Fragestellungen. Dabei werden nahezu alle Aktivitäten des BSM ehrenamtlich erbracht.

PROJEKTE: Mit "SolarMobility" hat der BSM bereits 1992 eine Plattform geschaffen, auf der sich seine Mitgliedsunternehmen mit ihren Produkten präsentieren können. Unter dieser Marke organisiert der Verband eine gemeinsame Ausstellungsfläche und einen begleitenden Kongress auf der Berliner "Solar Energy". Auch bei anderen Fachmessen wie der MobiliTec im Rahmen der Hannover-Messe und der eCarTec in München stellt der BSM immer wieder unter Beweis, welche Bedeutung er für die Branche und ihre Bedürfnisse hat.

Mit der Initiative „E3-Mobil“ führte der BSM eine neue Formel der Mobilität ein: Effizient Elektrisch Erneuerbar. In diesem Projekt zeigt der BSM schon seit 2010, dass elektrische Fahrzeuge auch angeboten werden und nicht erst noch entwickelt werden müssen.

Das Ladesäulensystem Park&Charge wurde Ende der 80er Jahre in der Schweiz aufgebaut. Nutzer des Systems erhalten einen Schlüssel und können gegen eine jährliche Gebühr an allen Park&Charge-Ladestationen Strom beziehen. Diese Flatrate erspart ein aufwändiges Abrechnungsmanagement für die geringen Beträge, die für den Ladestrom anfallen. Der BSM organisiert das System in Deutschland.

SITZ: Der gemeinnützige Verband ist eingetragen im Vereinsregister Berlin, wo er seinen Sitz hat und ein Hauptstadtbüro im Center Erneuerbare Elektromobilität (CEE) unterhält. Im CEE haben weitere Verbände und Unternehmen ihre Berliner Aktivitäten gebündelt, so dass auch hier eine weitere Vernetzung erfolgt.

ZIELE: Zur Zeit der Gründung des BSM hatte die Idee, Fahrzeuge mit regenerativer Energie zu betreiben statt fossile Ressourcen zu verbrennen, nur wenige Anhänger. Inzwischen hat sich auch durch die Arbeit des BSM die gesellschaftliche Akzeptanz stetig vergrößert. Immer mehr Unternehmen, Kommunen und Privatleute nutzen Elektrofahrzeuge und achten auf die Herkunft des verwendeten Stroms. Den Anteil dieser Technologie am gesamten Verkehrsaufkommen zu steigern und damit die Emissionen dieses Sektor durch die Nutzung erneuerbarer Energie stetig zu verringern sind die zentralen Anliegen des BSM.>

Termine
WETTFAHRT: Tour de Flens 2019 25.05.2019 09:30 Uhr - 19:00 Uhr — Sonderborg - Flensburg - Glücksburg
KONGRESS: icnc 2019 13.06.2019 - 14.06.2019 — Berlin
WETTFAHRT: WAVE 2019 -Schweiz- 14.06.2019 - 22.06.2019 — Basel - tbd - Engelberg
Kommende Termine…