Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Klimaschutz am Wendepunkt

Bei der COP 22 wurden Vorgaben für die Zukunft des Planeten formuliert. Mit der "Proklamation von Marrakesch" werden die Staaten der Welt angehalten ihren Beitrag zur Vermeidung von Treibhausgas-Emissionen zu leisten.

 

Auf 50.581 Postkarten haben Kinder aus der ganzen Welt ihre Wünsche zum Klimaschutz formuliert. Aus den Karten haben Initiator Louis Palmer und seine Unterstützer ein Mosaik gemacht (Foto rechts ©WAVE TROPHY). Ebenfalls zum COP22 in Marrakesch gereist waren TWIKE und Tesla-Treunde (links ©S.Brutschin). Die Teilnehmer der COP 22 in Marrakesch haben sich mit einer Proklamation zum zentralen Ziel bekannt, die Erderwärmung auf 1,5 °C seit Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Mehr...

eCarTec mit gutem Ende für sich

Bei der ältesten reinen Elektromoblitätsmesse war der BSM mit einem großen Gemeinschaftsstand vertreten. Für die eCarTec sucht der BZV-D einen neuen Veranstaltungsort, während ab 2017 in München künftig die eMove360° stattfindet. Auch wenn sich der E-Automobil-Markt trotz Kaufprämie schleppend entwickelt und die deutschen OEMs ganz fehlten, war die eCarTec erfolgreich. Die auf dem Gemeinschaftsstand des BSM vertretenen Unternehmen waren hoch zufrieden, und auch sonst gab es interessante Entwicklungen zu beobachten. Mehr...

Spannung in Stuttgart

Auf der 'World of Energy Solutions' präsentierte sich der BSM zwischen alternativen Antrieben und Speicherlösungen. Nicht nur miit Infrastruktur und elektromobilen Services, vor allem mit dem chinesischen BYD 6 gab es ein recht exotisches Fahrzeug zu bewundern.

Kaufprämie wird nur selten abgerufen

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat Anfang Juli die Online-Formulare für den Umweltbonus freigeschaltet. Die als "Kaufprämie" bekannt gewordene Fördermaßnahme erhält jeder Käufer eines rein elektrischen Fahrzeugs oder Plug-in-Hybriden. Der Andrang ist überschaubar. Und Leichtfahrzeuge werden nicht gefördert, ein Umwelt- "Malus" nicht erhoben und die Differenzierung zwischen elektrisch und hybrid ist nach Ansicht des BSM geradezu homöopathisch ausgefallen. Mehr ...

Umweltfreundlich unterwegs

Der BSM setzt sich seit 1989 für nachhaltige Mobilität ein. Gegründet wurde der BSM von Pionieren, die in der Elektromobilität eine überlegene Technologie sahen. Der elektrische Antrieb ist effizient und umweltfreundlich, betrieben mit Strom aus erneuerbaren Energien sogar nahezu frei von schädlichen Emissionen. Bis heute sieht sich der BSM dem Ziel verpflichtet, Lösungen für eine zukunftsfähige Mobilität anzubieten. Dazu gehören neben umweltfreundlichen Antriebstechnologien auch intelligente Verkehrskonzepte mit multimodalen Angeboten.

Mit Erfahrungen, Einfluss und Enthusiasmus. Für eine lebenswerte Zukunft.

+++ CO2-Bilanz von Elektrofahrzeugen +++ AVERE - Vereinigung von Europas E-Mobilisten +++ Solarstrom im E-Mobil ist wirtschaftlich +++