Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

Der BSM zieht auf den EUREF-Campus

Das langjährige BSM-Mitglied Lautlos durch Deutschland hat den Standort Wilhelmstraße aufgegeben. So hat der BSM die Gelegenheit wahrgenommen und zieht mit seinem Hauptstadtbüro nach sieben gemeinsamen Jahren in das InnoZ am Gasometer in Berlin-Schöneberg.

Einige Mitglieder des BSM sind schon dort. Ubitricity und Hubject haben ihren Unternehmenssitz auf dem EUREF-Campus, Emio wartet dort seine eRoller, und die InnoZ GmbH lässt einen autonomen elektrischen Kleinbus aus dem 3D-Drucker auf dem Gelände fahren. Dieses Umfeld ist für den BSM ein idealer Standort. Am 16.1. geht es los, bis dahin wird noch gepackt...

Wer braucht einen E-Transporter?

Roland Schüren ruft kleine und mittelständische Unternehmen auf, an seiner Initiative E-Transport-Selbsthilfegruppe teilzunehmen. Die Gruppe soll zuerst Vorgaben an ein taugliches Fahrzeug formulieren und einem späteren Lieferanten die Sicherheit geben, die damit hergestellten E-Transporter auch verkaufen zu können. Schüren hat sein Unternehmen vollständig elektrifiziert, und die Ladepunkte vor dem Geschäft haben die Hildener Bäckerei zu einem Wallfahrtsort der elektromobilen Szene gemacht.

Klimaschutz am Wendepunkt

Auf 50.581 Postkarten haben Kinder aus der ganzen Welt ihre Wünsche zum Klimaschutz formuliert. Aus den Karten haben Initiator Louis Palmer und seine Unterstützer ein Mosaik gemacht (Foto rechts ©WAVE TROPHY). Ebenfalls zum COP22 in Marrakesch gereist waren TWIKE und Tesla-Treunde (links ©S.Brutschin). Die Teilnehmer der COP 22 in Marrakesch haben sich mit einer Proklamation zum zentralen Ziel bekannt, die Erderwärmung auf 1,5 °C seit Beginn der Industrialisierung zu begrenzen. Mehr...

Kaufprämie weiter wirkungslos

Der Absatz elektrischer Autos entwickelt sich nur schleppend. Trotz Kaufprämie und anhaltender Hiobsbotschaften für Dieselfahrer und VW-Kunden gab es nicht mehr Zulassungen als vor Einführung des Umweltbonus, den jeder Käufer eines rein elektrischen Fahrzeugs oder Plug-in-Hybriden beantragen kann. Leichtfahrzeuge werden nicht gefördert, ein Umwelt- "Malus" nicht erhoben und die Differenzierung zwischen elektrisch und hybrid ist eher homöopathisch ausgefallen. Mehr ...

Umweltfreundlich unterwegs

Der BSM setzt sich seit 1989 für nachhaltige Mobilität ein. Gegründet wurde der BSM von Pionieren, die in der Elektromobilität eine überlegene Technologie sahen. Der elektrische Antrieb ist effizient und umweltfreundlich, betrieben mit Strom aus erneuerbaren Energien sogar nahezu frei von schädlichen Emissionen. Bis heute sieht sich der BSM dem Ziel verpflichtet, Lösungen für eine zukunftsfähige Mobilität anzubieten. Dazu gehören neben umweltfreundlichen Antriebstechnologien auch intelligente Verkehrskonzepte mit multimodalen Angeboten.

Mit Erfahrungen, Einfluss und Enthusiasmus. Für eine lebenswerte Zukunft.

+++ CO2-Bilanz von Elektrofahrzeugen +++ AVERE - Vereinigung von Europas E-Mobilisten +++ Solarstrom im E-Mobil ist wirtschaftlich +++