Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite

VW lenkt als Erster ein

Die 11. KW 2019 könnte den Wendepunkt in der Verkehrspolitik markieren. Die Volkswagen AG verteilte ein Strategiepapier, wie der Elektromobilität zum Erfolg verholfen werden kann. Vorstandschef Herbert Diess machte deutlich, dass VW keine anderen Technologien mehr liefern will. Der VDA und der Bund sollen auf diese Linie ebenso einschwenken wie die Konkurrenz.

 

Die Nachricht schlug ein wie ein Hammer. VW verabschiedet sich von der Weiterentwicklung anderer alternativer Antriebssysteme und baut künftig nur noch batterie-elektrische Fahrzeuge. Der BSM begrüßt diese Ankündigung sehr, auch wenn das hierzu erstellte VW-Strategiepapier noch ein paar Schwächen aufweist, um als Programm für eine Mobilitätswende zu taugen. Mehr...

Strom reißt alle mit | GIMS 19

Beim Internationalen Autosalon in Genf kämpfte die Autobranche um ihren Platz in der Zukunft. Die Ausstellungsfläche schrumpft trotz vieler neuer Marken, die allerdings für eine modernere Mobilität stehen, vor allem aber für elektrischen Antrieb. Zum "Besten Auto 2019" wurde in Abwesenheit der Jaguar I-Pace nominiert, und in der Ausstellung fanden sich sogar eScooter. Die Zukunft fährt elektrisch. Mehr...

Der Sommer kann kommen | eKFV

Nachdem viele Nutzer und Unternehmen seit Längerem auf eine Regelung für eScooter gewartet haben, kündigte der Verkehrsminister für die nächsten Monate das Inkrafttreten der eKFV sowie einer Erlaubnis für PLEVs ohne Lenk- oder Haltestange an. Pünktlich dazu gründete sich aus der Community heraus ein Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge mit etwas Unterstützung vom BSM... Mehr...

Anmeldeschluss für WAVE Schweiz

Nur noch bis 20. März nimmt Louis Palmer noch Anmeldungen für die WAVE-Trophy durch die Schweiz entgegen. Von Reinach durch alle Kantone und über einige Alpenpässe geht es zum Seefest in Zug.

Die WAVE Deutschland führt von Dortmund in die Alpen und endet in Erlangen. Bewerbungen hierfür an uns oder Stephan Schwartzkopff, Teilnehmer können sich hier anmelden.

Zu den offiziellen WAVE-Videos von 2018 geht's hier...

Future Mobility Summit 2019

Gemeinsam mit der NPM veranstaltet der Berliner "Tagesspiegel" in diesem jahr zum neunten Mal einen Summit zum Thema Future Mobility. Auch der BSM ist Kooperationspartner und hofft, dass nicht wieder nur hybride Daimler auf dem EUREF-Gelände unterwegs sind. Die Eröffnung übernimmt Verkehrsminister Scheuer und wird vielleicht von seinen ersten Erfahrungen im neuen Klimakabinett berichten. Mehr und BSM-Tickets hier ...

BSM auf der Hannovermesse

Bei der größten Industriemesse in Hannover vom 1. bis 5. April wird der BSM wieder einen Gemeinschaftstand ausrichten in Halle 27 ("Energy"). Eine besondere Überraschung bringt Greenpack mit, und wir bemühen uns um einen besonderen elektromobilen Hingucker.

Das BSM-Forum findet am Mittwoch statt, bei dem wieder effiziente nachhaltige Mobilität auf dem Programm stehen wird. Mehr...

Allianz für die Mobilitätswende

Die vier Elektromobilitäts-Agenturen der Schaufensterregionen haben gemeinsam mit  Prof. Knie (InnoZ), BSM und BEM eine Initiative gestartet. Die notwendige Transformation der Verkehrswelt soll unterstützt werden durch die vielfältigen Erfahrungen der Unterzeichner und ihrer Organisationen. Diese Allianz für die Mobilitätswende fordert mehr Raum für Experimente, die Chancen und Perspektiven innovativer Konzepte anschaulich machen. (vollständiger Text...).

Das Interesse an solchen Projekten ist enorm gewachsen, seit das Bundesverwaltungsgerichtsurteil vom Februar 2018 viele deutsche Städte zwingt Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge zu prüfen als Maßnahme zur Luftreinhaltung. Innerhalb des bisher bestehenden Handlungsrahmens bleiben allerdings kaum Alternativen, die ausreichend erprobt wären. Die Mittel aus dem "Mobilitätsfond", der nach drei Dieselgipfeln eingerichtet wurde, fließen in bessere Radwege und - mangels deutscher Angebote - ausländische elektrische Busse. Mehr...

Umweltfreundlich unterwegs

Der BSM setzt sich seit 1989 für nachhaltige Mobilität ein.
Gegründet wurde der BSM von Pionieren, die in der Elektromobilität eine überlegene Technologie sahen. Der elektrische Antrieb ist effizient und umweltfreundlich, betrieben mit Strom aus erneuerbaren Energien sogar nahezu frei von schädlichen Emissionen. Bis heute sieht sich der BSM dem Ziel verpflichtet, Lösungen für eine zukunftsfähige Mobilität anzubieten. Dazu gehören neben umweltfreundlichen Antriebstechnologien auch intelligente Verkehrskonzepte mit multimodalen Angeboten.

Mit Erfahrungen, Einfluss und Enthusiasmus. Für eine lebenswerte Zukunft.

+++ CO2-Bilanz von Elektrofahrzeugen +++ AVERE - Vereinigung von Europas E-Mobilisten +++ Solarstrom im E-Mobil ist wirtschaftlich +++

HMI   1.-5. April 2019

Projekte

Partner

etecmo-Logo