Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Termine / KONGRESS: 3. VDI-Fachtagung 'Leichte E-Mobilität und Mikromobilität'

KONGRESS: 3. VDI-Fachtagung 'Leichte E-Mobilität und Mikromobilität'

Die zweitägige Fachtagung des VDI Wissensforums widmet sich den 'Fahrzeugen für die Stadt und den urbanen Raum'. Zu dem Kongress in München sind namhafte Experten u.a. von UPS, vom BMVI, von Stadtwerke und Forschungsinstituten geladen. Die Leitung der Veranstaltung am 24./25. September hat BSM-Gründungsvorstand Hannes Neupert von extraenergy.org. BSM-Mitglieder erhalten den VDI-Rabatt.

Termindetails

Wann

24.09.2019 um 09:00 Uhr bis
25.09.2019 um 16:00 Uhr

Wo

Bad Sooden

Kontakttelefon

+49(0)2116214-201

Teilnehmer

Johanna Tiffe

Termin übernehmen

 

 

Gemeinsam mit BSM-Gründungsvorstand Hannes Neupert hat das VDI Wissensforum das Konferenzformat entwickelt. Der extraenergy-Chef leitet die Veranstaltung, zu der u.a. Martin Kyburz erwartet wird, der ein autonomes Auslieferungsfahrzeug vorstellt. Mehr als im letzten Jahr, als viele Hersteller ihre Prototypen und Strategien offenlegten, stehen diesmal Anwender wie Verleiher und E-Mobil-Projekte im Vordergrund. Sogar "Spaß" darf es machen.

Für BSM-Mitglieder gibt es vergünstigte Bedingungen: Sie erhalten den Tarif für VDI-Mitglieder.

 

PROGRAMM

Für die Stadt und den urbanen Raum ist die leichte E-Mobilität die bessere Lösung.

Die Leichte E-Mobilität kann die Mobilitätsprobleme in den Städten und der Citylogistik auf eine einzigartige Weise lösen. Sie löst nicht nur das Emissionsproblem in den Städten, sondern auch das Verkehrschaos. Kleine E-Fahrzeuge benötigen nicht so viel Platz und können auch mit Anderen geteilt werden (Sharing). Aufgrund eines geringen Energiebedarfs – bei Reichweiten bis 70 Kilometer – können normale Steckdosen zur Ladung genutzt werden. Die Netzbelastung ist daher ebenfalls gering.

Der wesentliche Wandel als Wegbereiter der leichten E-Mobilität hat aber in den Köpfen der Bevölkerung stattgefunden. Heute ist es im Trend, mit dem E-Bike, mit dem E-Scooter oder mit einem Renault Twizzy zur Arbeit zu kommen. Besitzen muss man das Fahrzeug auch nicht unbedingt: Es reicht, es zu leihen, wenn man es braucht. Die VDI-Tagung „Leichte E-Mobilität: Fahrzeuge für die Stadt & den urbane Raum“ ist der einzige Branchentreff zu dieser Thematik, der umfassend informiert und Ihnen die Möglichkeit bietet, die wichtigsten Akteure der Branche zu treffen.

Das erfahren Sie auf der Tagung „Leichte E-Mobilität: Fahrzeuge für die Stadt & den urbanen Raum“:

  • Zulassung von leichten E-Fahrzeugen für die Stadt
  • Intermodale Mobilität in der Stadt. Schnittstellen des ÖPNV zur Leichten E-Mobilität und anderen Verkehrsmittel
  • Konzepte und die Strategien der Hersteller und Zulieferer aus der Autoindustrie und Zweiradindustrie
  • Vorstellung von neuen Fahrzeugkonzepten
  • Sharingmodelle für Mikromobilität und Leichte E-Mobilität
  • Batterien und Ladeinfrastruktur für Leichte E-Mobilität und Mikromobilität
  • Komponenten und besondere Herstellungsverfahren
  • Aufbau von effizienten Servicestrukturen für Leichte E-Mobilität

 


Weitere Informationen über diesen Termin…

Navigation
Termine
WETTFAHRT: WAVE 2021 - Graubünden 25.06.2021 - 27.06.2021 — Landquart - Scoul - St. Moritz - Bonaduz
WETTFAHRT: WAVE 2021 - Mittelland 25.08.2021 - 27.08.2021 — Küssnacht - Zug - Baden - Rheinfelden
EVENT: Elektrische Meile 28.08.2021 11:00 Uhr - 18:00 Uhr — Schönhagen/Trebbin
Kommende Termine…